Welche legale Selbstverteidigungswaffen kaufen? Pfefferspray und mehr

pfefferspray-selbstverteidigungswaffeWelche Selbstverteidigungswaffen darfst du in Deutschland, Österreich und der Schweiz legal kaufen?

Wir zeigen dir hier, was erlaubt ist, und welche Waffen in Selbstverteidigungssituationen überhaupt Sinn ergeben.

Man muss nur in die Zeitung schauen, um zu sehen, dass die Zeiten rauer werden. Sexuelle Übergriffe und Raubüberfälle nehmen zu, und die Polizei ist vielfach überfordert.

Klar, dass sich die Bürger verteidigen wollen. Leider sind viele effiziente Selbstverteidigungswaffen in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Normalbürger verboten. Wir wollen dir auf dieser Seite deshalb zeigen, welche legalen Selbstverteidigungswaffen verwendet werden dürfen und mit welchen dieser Waffen du dir Angreifer am besten vom Leib halten können.

Welche legalen Selbstverteidigungswaffen kaufen?

Wir haben uns für dich umgeschaut und stellen im folgenden einige legalen Selbstverteidigungswaffen vor, die zur Abwehr von aggressiven Personen und  Tieren eingesetzt werden können. Jede dieser Waffen bewerten wir nach den folgenden Kriterien:

  • Sind die Waffen ohne Übung anwendbar?
  • Verteidigen sie dich wirklich gegen Angriffe?
  • Kannst du sie auch aus der Distanz anwenden?
  • Können Sie gegen dich eingesetzt werden, wenn du entwaffnet wirst?
  • Hinterlassen sie beim Angreifer bleibende Schäden?
  • Können sie legal im In- und Ausland mitgenommen werden?

Pfefferspray / Pfefferspraypistole

pfefferspray-kaufen

Pfeffersprays sind unserer Meinung nach die beste nicht-tödliche Selbstverteidigungswaffe. In Deutschland dürfen sie als Tierabwehrspray verkauft werden. Natürlich können sie aber in Selbstverteidigungssituationen auch gegen Menschen eingesetzt werden.

Die Vorteile sind vielfältig:

Sie sind leicht zu bedienen, können auch aus der Distanz eingesetzt werden und machen den Angreifer relativ zuverlässig kampfunfähig. Der Nachteil des Pfeffersprays ist, dass eine falsche Anwendung im wahrsten Sinne ins Auge gehen kann. Auch sollte man es nicht in geschlossenen Räumen verwenden.

  • Ist ohne viel Übung anwendbar √ Ja
  • Wirkt verlässlich √ Ja
  • Ist eine Distanzwaffe √ Ja
  • Hinterlässt beim Angreifer bleibenden Schäden √ Nein
  • Kann gegen dich eingesetzt werden, wenn du entwaffnet wirst x Ja
  • Ist in Deutschland legal, in vielen Ländern aber illegal x Ja

Fazit: Die wahrscheinlich beste Waffe zur Selbstverteidigung.

Mehr zum Thema Pfefferspray

PS: Um die Distanz der Waffe zu erhöhen, gibt es übrigens auch sogenannte Pfefferpistolen, die das Spray dem Anreifer auch über mehrere Meter ins Gesicht schleudern

Mehr zum Thema Pfefferspraypistolen

CS-Gas / Tränengas

tra%cc%88nengas

Tränengas war der Vorgänger des Pfeffersprays bei der Polizei. Noch heute wird es regelmäßig gegen Demonstranten angewendet. Im Großen und Ganzen wurde es jedoch vom Pfefferspray verdrängt, da dieses eine bessere Wirkung hat. Angeblich sind 20% der Menschen gegen die Wirkung mehr oder weniger immun und auch für die Abwehr von Hunden ist eine höhere Dosis nötig.

Ähnlich wie Pfefferspray dürfen Tränengasdosen ab 14 Jahren für die Tierabwehr gekauft werden.

  • Ist ohne viel Übung anwendbar √ Ja
  • Wirkt verlässlich x Nein
  • Ist eine Distanzwaffe √ Ja
  • Kann gegen dich eingesetzt werden, wenn du entwaffnet wirst x Ja
  • Hinterlässt beim Angreifer bleibenden Schäden √ Nein
  • Ist in Deutschland legal, in vielen Ländern aber illegal x Ja

Fazit: Bleib lieber beim Pfefferspray.

Elektroschocker

Gleich vorweg: Elektroschocker sind als Selbstverteidigungswaffe nicht zu empfehlen. Das liegt auch daran, dass die in Deutschland erhältlichen Geräte viel zu schwach sind.

Ein großes Problem der Elektroschocker ist, dass sie nicht aus der Distanz wirken. Im Nahkampf besteht jedoch immer die Gefahr, dass die Waffe gegen dich verwendet wird.

Sollte das mit einem Elektroschocker passieren, hast du immerhin das Glück, dass die Waffe zwar unangenehm ist, dich aber nicht außer Gefecht setzten wird.

Die viel effektiveren Taser, die auch auf mehrere Meter Distanz wirken, da mit Drähten verbundene Widerhacken verschossen werden, sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz leider verboten.

Die tatsächliche Wirkung eines Elektroschockers zeigt dieses Video:

Fazit:

  • Ist ohne viel Übung anwendbar √ Ja
  • Wirkt verlässlich x Nein
  • Ist eine Distanzwaffe  x Nein
  • Kann gegen dich eingesetzt werden, wenn du entwaffnet wirst x Ja
  • Hinterlässt beim Angreifer bleibenden Schäden √ Nein
  • Ist in Deutschland legal, in vielen Ländern aber illegal x Ja

Fazit: Bringt dir keinen Vorteil als Nahkampfwaffe.

Alles zum Thema Elektroschocker

Kubotan / Tactical Pen

kubotan

Ein Kubotan ist ein kurzer und harter Stock. Normalerweise sind Kubotans 10-20 Zentimeter lang und können zum Beispiel als Schlüsselanhänger unauffällig am Körper werden.

Es gibt auch Kubotans die als Kugelschreiber einsetzbar sind. Diese Modelle nennt man Tactical Pens.

Wie alle Schlagwaffen haben Kubotans den Nachteil, dass sie keine Distanzwaffe sind. Frauen und ältere Personen sollten jedoch keinesfalls in den Nahkampf mit größeren und stärkeren Personen gehen, da die richtige Anwendung eines Kubotans etwas Übung und natürlich auch Körperkraft vorraussetzt.

Im Notfall (zum Beispiel bei einer versuchten Vergewaltigung) ist es trotzdem sicherlich besser einen Kubotan in der Tasche zu haben. Du kannst zum Beispiel den Überraschungseffekt nutzten und versuchen, dem Angreifer in die Augen zu stechen.

Unser Fazit: Man sollte sich nicht auf den Kubotan als Selbstverteidgungswaffe verlassen. Er ist eher eine Waffe, die zum Einsatz kommt, falls alle anderen Selbstverteidigung-Mittel versagt haben.

Kubotans kannst du jedoch schon sehr günstig kaufen. Der Preis beträgt  um die 10 bis 20 Euro. Es schadet nicht einen dabei zu haben, weshalb wir den Kauf empfehlen.

Wie die Handhabung mit dieser Selbstverteidigungswaffe aussehen sollte, zeigt dieses Video:

Fazit:

  • Sind ohne viel Übung anwendbar √ Jein
  • Wirkt verlässlich √ Ja
  • Ist eine Distanzwaffe  x Nein
  • Kann gegen dich eingesetzt werden, wenn du entwaffnet wirst x Ja
  • Hinterlässt beim Angreifer bleibende Schäden x Ja
  • Ist in Deutschland legal und kann unauffällig in andere  Ländern mitgenommen werdenl √ Ja

Fazit: Eine nützliche Waffe für extreme Situationen.

Alles zum Thema Kubotan

Schlagschock

schlagstock-online-kaufen

Schlagstöcke haben genauso wie Kubotans das Problem, dass sie keine Distanzwaffe sind. Das bedeutet, dass sie erst dann eingesetzt werden können, wenn der Angreifer schon sehr nahe ist. Aber genau das will man eigentlich vermeiden.

Beliebt sind sie dennoch für die Selbstverteidigung. Sogenannte Teleskopschlagstöcke lassen sich mit Schwung ausklappen und werden dann bis zu 60 – 70 Zentimeter lang.

Im Fall des Falles kann man mit Schlagstöcken den Überraschungseffekt nutzten. Immerhin entscheidet normalerweise der erste Schlag das Gefecht. Dank eines Schlagstocks hast du die größere Reichweite und eine härtere Schlagkraft.

Klingt gut. Bedenke aber, dass der Stock auch gegen dich verwendet werden kann, falls du dich entwaffnen kannst. Außerdem besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass du den Angreifer schwer verletzen wirst. Besonders in Ländern wie Deutschland kann das rechtliche Konsequenzen mit sich bringen.

Schlagstöcke sind ein erlaubtes Mittel zur Selbstverteidigung, können aber erst ab 18 Jahren erworben werden. Hinzu kommt, dass sie nicht überall mitgenommen werden dürfen.

Vom Preis her sind auch Schlagstöcke sehr günstig. In der Regel kannst du gute Modelle ab ca. 15 Euro kaufen.

Dieses Video zeigt die ideale Selbestverteidigung mit einem Schlagstock:

Fazit:

  • Auch ohne viel Übung kannst du dich wehren + Abschreckwirkung √ Ja
  • Wirkt verlässlich √ Ja
  • Ist eine Distanzwaffe  x Nein
  • Kann gegen dich eingesetzt werden, wenn du entwaffnet wirst x Ja
  • Hinterlässt beim Angreifer bleibende Schäden x Ja
  • Ist in Deutschland legal √ Ja

Fazit: Eine effektive Waffe, die aber viel Schaden anrichten kann. Aufpassen!

Alles zum Thema Teleskopschlagstock

Selbstverteidigungsschirm

selbstverteidigungsschirm-online-kaufen

Die ideale Selbstverteidigungswaffe ist unauffälig, leicht zu benutzten und kann überall mit mitgenommen werden. Selbstverteidigungsschirme erfüllen diese Vorlagen. Im Grunde handelt es sich dabei um besonders stabile Regenschirme. In einer Selbstverteidigungssituation können sie jedoch auch als Schlagstock verwendet werden.

Wie das funktioniert zeigt das folgende Video:

Fazit:

  • Auch ohne viel Übung kannst du dich wehren + Abschreckwirkung √ Ja
  • Wirkt verlässlich √ Ja
  • Ist eine Distanzwaffe  x Nein
  • Kann gegen dich eingesetzt werden, wenn du entwaffnet wirst x Ja
  • Hinterlässt beim Angreifer bleibende Schäden x Ja
  • Ist in Deutschland legal und kann überall hin mitgenommen werden, da getarnt  √ Ja

Fazit: Selbstverteidigungswaffe für Gentlemen. Wirkt effektiv, aber aufpassen, da man den Angreifer schwer verletzen kann.

Alles zum Thema Selbstverteidigungsschirm

Schlüsselalarm / Schrillalarm

schlüsselalarm-online-kaufen

Die bisher vorgestellten Selbstverteidigungswaffen wie Kubotans, Schlagstöcke und Schlagschirme sind relativ brutal und werden daher von den meisten Personen nicht gerne eingesetzt.

Eine sanfte Verteidigungsmöglichkeit ist der sogenannte Schlüsselalarm (Oft auch Schrillalarm genannt). Wird er aktiviert, löst dieses Gadget einen Alarm mit einer Laustärke von bis zu 120 dB aus. Das ist lauter als der Lärm eines Presslufthammers und auch für den Angreifer unangenehm. Zusätzlich werden durch den Alarm auch andere Personen auf die Situation aufmerksam.

Wir empfehlen den Schlüsselalarm vor allem älteren Personen und Frauen. Besonders in Kombination mit einem Pfefferspray kann der Alarm sehr nützlich sein.

  • Keine Übung erforderlich √ Ja
  • Stoppt nicht immer den Angriff x Ja
  • Schreckt auch aus der Distanz ab  √ Ja
  • Kann nicht gegen dich eingesetzt werden √ Nein
  • Hinterlässt beim Angreifer keine bleibende Schäden √ Nein
  • Ist in Deutschland legal und kann überall hin mitgenommen werden  √ Ja

Alles zum Thema Schrillalarm

Fazit – Welche Selbstverteidigungswaffe ist empfehlenswert?

Elektroschocker und Tränengas kannst du als Selbstverteidigungs-Mittel vergessen. Ob du dich mit einem Kubotan, Schlagstock oder Schlagschirm bewaffnen willst, hängt von deiner persönlichen Gefahrensituation und deiner körperlichen Verfassung ab.

100% empfehlen können wir dir aus dieser Liste nur Pfeffersprays, idealerweise in Kombination mit einem Schlüsselalarm.

Warum ist das so?

Wenn du nach einer sanften Distanzwaffe suchst, die du ohne viel Selbstverteidigungstraining benutzt werden kannst und den Angreifer nicht schädigt, kommst du am Pfefferspray nicht vorbei. Mehr Infos dazu findest du in unserem ausführlichen Artikel:

Mehr Informationen über Pfefferspray findest du hier.

Welche legale Selbstverteidigungswaffen kaufen? Pfefferspray und mehr
4.5 (90%) 2 votes

Unsere Empfehlung: Pfefferspray KO Jet

Unsere Empfehlung: Pfefferspray KO Jet
8.9

Bedienung

10/10

    Reichweite

    9/10

      Inhaltsmenge

      8/10

        Wirkung

        10/10

          Preis

          9/10

            Pros

            • Gezielter Strahl
            • 100 ml Inhalt
            • 11% OC-Dosis
            • Starke Wirkung

            Cons

            • Für manche Taschen zu groß